N?chste Power-Mentoring-Practice

N?chster Termin „Power-Mentoring-Practice“:

Sonntag, 26.07.2015 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Weitere Informationen folgen in K?rze. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Achtung: Kommende Hallensperrungen der Einfachturnhalle!

Liebe Paare,

die Einfachturnhalle WHG ist an folgenden Terminen f?r uns?nicht nutzbar:

  • Samstag, 15.08.2015?(Feiertag in den Sommerferien)
  • Montag, 24.08.2015 bis einschlie?lich Montag, 14.09.2015?(Grundreinigung)

Ansonsten kann die Halle w?hrend der Sommerferien (01.08.2015 – 14.09.2015) wie gewohnt zu unseren Belegungszeiten (siehe Belegungsplan) genutzt werden. Welche Gruppenstunden in den Ferien stattfinden, werden eure Trainer mit euch besprechen.

Erfolge beim KaTTaM Bayernpokal

Vor dem Finale am 21.06.2015 in Ingolstadt steht der VFR-Garching von den bisher 20 gestarteten Vereinen mit 123 Punkten Vorsprung vor den Tanzsportfreunden aus Ingolstadt an 1. Stelle der Vereinswertung um den Bayernpokal. Das ist f?r den erst seit knapp 4 Jahren bestehenden Verein eine mehr als hochanzuerkennende Leistung, zumal die meisten anderen Vereine auf eine langj?hrige Tanztradition zur?ckblicken k?nnen. Somit besteht in diesem Jahr eine reelle Chance f?r die Tanzsportabteilung des VFR-Garching den beliebten und begehrten Bayernpokal f?r Breitensportler nach Garching zu holen.

 

Am 16.05.2015 fand das 3. von 4 Breitensportturnieren der KaTTaM-Serie, Bayernpokal, in Schwabach statt. Mit insgesamt 8 Paaren ist die Tanzabteilung des VFR-Garching in den 3 Turnieren an den Start gegangen. Leider konnten die Paare Eva-Valentina Reithmeier und Lilia Mayer, sowie Jara Mayer und Magdalene Reithmeier erst nach Aufhebung von Beschr?nkungen, sie haben im letzten Jahr das Turnier in Ihrer Altersklasse gewonnen, erst in M?nchen im Savoy an den Start gehen. Sie sind eine besondere Bereicherung f?r das Turnier und eine erhebliche Verst?rkung f?r die Vereinswertung. Aufgrund Ihrer sauberen Technik in den Standardt?nzen, dynamischen und rhythmischen Lateint?nzen konnten Eva Reithmeier und Lilia Reithmeier das Turnier in Schwabach gewinnen und in M?nchen im Savoy wurden sie bereits 2. Jara Mayer und Magdalena Reithmeier haben es in alle Finals bei den Twens geschafft und konnten mit Ihrer super Tanzleistung in M?nchen einen f?nften Platz und in Schwabach bereits einen 3. Podiumsplatz ertanzen. F?r diese hervorragenden Leistungen gratulieren wir recht herzlich.

 

 

Stefan Feldmann und Karin Blume stiegen erst beim 2. Turnier bei den Twens im Savoy in M?nchen in das Turniergeschehen ein. Es war f?r sie die erstmalige Teilnahme an einem Tanzturnier. Sie konnten sich auf Anhieb f?r alle Endrunden qualifizieren und erreichten ?berraschend einen nicht geglaubten 7. Platz. Auch f?r diese hervorragende Leistung herzlichen Gl?ckwunsch. Leider konnte das Tanzpaar in Schwabach nicht teilnehmen, sie sind aber beim Finale in Ingolstadt wieder dabei und werden wichtige Punkte f?r den VFR-Garching sammeln.

Stefan&Karin Latein Stefan Feldmann & Karin Blume

 

Bei der Gruppe More ging der VFR-Garching mit insgesamt 5 Paaren an den Start und stellte hier die gr??te Mannschaft von allen Vereinen. Leider konnte das Paar Claus und Susanne Lindenblatt am 2.Turnier in M?nchen und das Paar Michael Aurich und Andrea Mei?ner am 3. Turnier in Schwabach nicht teilnehmen. Sie h?tten auch hier wichtige Punkte f?r den VFR Garching geholt. Auch Sie werden beim Finale in Ingolstadt wieder an den Start gehen.

 

Das Paar Alexey und Maria Khalyako belegt nach dem 3. Turnier in der Gesamtwertung einen ?berragenden 3. Platz. Sowohl in den Standardt?nzen wie auch in den Lateint?nzen konnten sie die Wertungsrichter mit ihrem sauberen, taktsicheren Tanz und Ihrer gro?en Musikalit?t ?berzeugen und schafften es im Savoy in M?nchen, bei starker Konkurrenz von gestarteten 24 Paaren, einen ?berzeugenden Platz 3 zu ertanzen. Super Leistung, daf?r ein Sonderapplaus und herzlichen Gl?ckw?nsch.

 

Das Paar Martin und Eva Reithmeier konnte bei dem gleichen Turnier ebenfalls die Wertungsrichter mit Ihrer hohen Sicherheit in der Chorographie und Ihrer Musikalit?t bei fast allen Latein-und Standardt?nzen ?berzeugen und erreichten ebenfalls einen hervorragenden

Platz 6 von 24 Paaren. Auch in der Gesamtwertung belegt das Paar einen unerwarteten 6. Platz. Auch daf?r einen Sonderapplaus und herzlichen Gl?ckwunsch.

Die Paare Michael Aurich und Andrea Mei?ner sowie Klaus und Susanne Lindenblatt konnten an den von Ihnen teilgenommenen Turnieren ebenfalls die Wertungsrichter durch Ihre Ausstrahlung und saubere Technik, insbesondere bei den Standardt?nzen ?berzeugen und erreichten in den Standardt?nzen und auch in den Lateint?nzen oft die Finalrunden. Da sie jeweils an einem Turnier nicht teilnehmen konnten fehlen ihnen auch in der Gesamtwertung entsprechend Punkte. Aber sie haben wesentlich mit Ihren Pl?tzen 15 und 21 in der Gesamtwertung und den damit verbundenen Punkten zum Gesamterfolg beigetragen.

Das Paar Wolfgang Sch?nherr und Christine Hanrieder konnten beim 3. Turnier in Schwabach die Wertungsrichter mit ihren T?nzen Jive, Rumba, Salsa und Discofox ?berzeugen und erreichten ?berraschend Platz 3 in der Tageswertung. In der Gesamtwertung belegen Sie ebenfalls einen ?berraschenden 7. Platz.

Das besonders gute Abschneiden der Breitensportler ist ein Abbild der hervorragenden Trainingsarbeit der Trainerin Karin Pawliczek f?r Latein (5. der Deutschen Meisterschaft 2014 der Amateure im Lateintanz) und Maxim Kube, der seine ganze Erfahrung aus einer erfolgreichen Turniertanzkarriere in die Tanzabteilung einbringt. Durch den Umzug der Tanzsportabteilung in die Einfachturnhalle des Gymnasiums haben sich auch die Trainingsm?glichkeiten erheblich verbessert.

 

Wer Spa? am Tanzsport hat, sich regelm??ig nach Musik bewegen m?chte hat in der Tanzsportabteilung des VFR-Garching die besten M?glichkeiten diesen Sport zu besonders g?nstigen Konditionen zu betreiben. Regelm??ig starten Kurse f?r Anf?nger und Fortgeschrittene. Der Spa? an der Bewegung nach Musik hat bei uns oberste Priorit?t. Egal ob f?r Kinder oder Erwachsene. Mehr Info auf der Homepage des VFR-Garching unter Tanzsport.

Bericht von Wolfgang Sch?nherr

Ank?ndigung n?chste PMP

Hier der Flyer f?r die n?chste Power-Mentoring-Practice, am Sonntag den 7. Juni 2015.

Wenn genug Teilnehmer da sind, wird es dieses Mal am Ende der Practice noch eine „bewertete“ Latein Endrunde geben.Flyer PMP

Ergebnisse „Hessen tanzt 2015“

F?r die Turnierpaare stand am Samstag Frankfurt am Main auf dem Reiseplan, um an der?gr??ten simultan ausgetragenen Amateurtanzturnierveranstaltung der Welt teilzunehmen. Bei ?ber 3.000 Startmeldungen waren 3 Paare unserer Tanzsportabteilung in der B-, A- und S-Klasse vertreten. Vorallem in der S-Klasse galt es f?r Christoph und Anna, sich mit den besten Paaren Deutschlands zu messen – sie erreichten einen tollen 28.-30. Platz. Andi und Antonia sowie Alex und Natascha erreichten in ihrer jeweiligen Startklasse den zweiten Platz. Herzlichen Gl?ckwunsch an die Paare! Hier die Ergebnisse im ?berblick:

Samstag, 09.05.2015


HGR B Standard (75 Paare)

2. Platz:?Alexander MOCK / Natascha MOCK (Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

HGR A Standard (57 Paare)

2. Platz:?Andreas RUEDIGER / Antonia BEIN?(Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

HGR S Standard (41 Paare)

28.-30. Platz:?Christoph KONETSCHNY / Anna GERICH?(Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

Zweite PMP am Sonntag

Gruppenbild_pmp

Am Sonntag haben wir uns wieder getroffen f?r die neue „Power-Mentoring-Practise“, um uns von Marc Scheithauer und Maxim Kube durch die geleitete Practise f?hren lassen.

Zwischen den T?nzen gab es Tipps, um Haltung der T?nzer und die Position im Paar zu verbessern. Spr?che wie zum Beispiel der Tipp f?r die linke Hand der Herren, um nicht auszusehen wie ein Affe beim Klettern haben uns nicht nur ein paar gute Lacher beschert, sondern auch allen Paaren geholfen, einen nat?rlicheren, sch?neren optischen Eindruck zu machen.

Wir freuen uns auf den n?chsten Termin, und wer sich das auch mal mit eigenen Augen anschauen will: einfach vorbeischauen! 🙂

Hier noch ein paar Eindr?cke:

Bericht3Bericht2bericht1Bericht 4

Ergebnisse „Bavarian Dance Days 2015“

Am Wochenende fand das Bayernpokalturnier, die Bavarian Dance Days, in Bayreuth statt. Begleitet von unserem Trainer Marc Scheithauer, nahmen drei B-Klassen Paare den Weg auf sich und konnten sehr gute Ergebnisse erzielen. 16 Paare waren in dieser Startklasse gemeldet. Alle drei Paare zeigten sich souver?n und zogen nach Vor- und Zwischenrunde gl?cklich und verdient ins Finale ein. Hier die Ergebnisse:

 

Samstag, 02.05.2015


?HGR B Standard (16 Paare)IMG-20150502-WA0001

1. Platz:?Alexander MOCK / Natascha MOCK (Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

4. Platz:?Stephan ZIEGLER / Cynthia ROHDE (Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

5. Platz:?Sebastian SATTLER / Madeleine FRANKA?(Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

 

 

 

Sonntag, 03.05.2015


?HGR B Standard (10 Paare)

2.?Platz:?Stephan ZIEGLER / Cynthia ROHDE (Gelb-Schwarz-Casino M?nchen)

Simone Segatori und Annette Sudol kommen wieder!

Nach dem letzten Besuch der amtierenden Welt- und Europameister im Standardtanz freuen wir uns, dass Simone und Annette wieder zu uns kommen.

Am 30. Mai 2015 sind tanzsportbegeisterte Paare aller Klassen (sehr gerne auch unsere Breitensportpaare) eingeladen, an den entsprechenden Gruppen teilzunehmen. Auch Paare aus anderen Vereinen sind herzlich willkommen. Hier die Ank?ndigung:

simone anette

N?chste Power-Mentoring-Practice

Liebe Paare, hier die Ank?ndigung der n?chsten PMP

Nach dem erfolgreichen Start gehen wir in die zweite Runde! In zwei Wochen findet die n?chste Power-Mentoring-Practice statt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

 

PMP3.5

Erfolgreicher Start unserer neuen „Power-Mentoring-Practice“

pmpbild2


Am vergangenen Sonntag versammelten sich erstmals Breitensportler und Turniert?nzer gemeinsam in der Trainingshalle, um eine Practice unter Anleitung unserer Trainer Marc Scheithauer und Maxim Kube durchzuf?hren. Jeweils ein Paar aus dem Breitensport- und Turnier-Bereich gingen als Team zusammen. Mit 7 Turnierpaaren und 7 Breitensportpaaren war die Aufteilung perfekt!

Nach vorsichtigem Ann?hern kam es zu einem regen Austausch innerhalb der Teams. ?Die Paare gaben sich mit viel Begeisterung und Spa? nach jedem Tanz ein Feedback; besonderes Augenmerk galt dem Schwerpunkt „Ausstrahlung“.

Durch Hinweise der Trainer zwischen den Runden konnten sichtbare Verbesserungen bei allen Paaren erzielt werden.

Es war ein sehr gelungener Auftakt unseres neuen Practice-Konzeptes, welches definitiv fortgesetzt wird!

(Antonia Bein)

N?chster Termin „Power-Mentoring-Practice“:

Sonntag, 03.05.2015 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Weitere Informationen folgen in K?rze. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Load more